Sonntag, 28. Februar 2016

Kommentare:

  1. Kia ora, Moena.
    Diesmal wieder der spontane Expresslift...

    "Fühlen wir uns verloren im Gewirr der Lebenspfade? Wir tun es! Aber unser Leben, wie das all der anderen, treibt, drängt, leitet & führt. Hindurch und darüber hinaus."
    (Florance Ippdit)

    Treffliches Foto - der Efeu überwindet den Stein.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wieder einmal beeindruckt von dem, was dein Expresslift so zutage fördert. Sehr treffend, wie immer!

      Zum Foto: Ich hätte so von unten betrachtet nicht mal sagen können, ob es sich bei dem Grün um Efeu handelt. Für mich sah es aus wie ein Baum, der sich verlaufen hat. ;)

      Löschen
    2. ...(@twitter)welchen raren Buchtitel suchst Du denn gerade eben!? ;-)

      bonté

      Löschen
    3. »Die Küche ist zum Tanzen da« von Marie-Sabine Roger. Online ist es angeblich überall sofort lieferbar, aber von den Großen hat es offenbar keiner im Laden. Zwei von drei Läden hatten nicht mal IRGENDwas von der Autorin im Regal. Momentan finde ich auch noch erschreckend wenig anderes Regalfüllmaterial, das mich anspringt.

      Übrigens mit einiger Verspätung noch vielen Dank für die Buchpost zum Welttag! :) Sie hat mich genauso gefreut wie überrascht. Nur gelesen werden muss das Buch noch, aber ich bin schon mal sehr gespannt.

      Löschen
    4. ...lesenswertes an Büchern findet sich immer - man/frau muss nur der Geduld den Vorzug geben.*

      You're welcome. ��

      Mein kleiner Buchtip derzeit wäre von Banana Yoshimoto, "Moshi Moshi".
      Mata ne, Moena san. ��

      bonte


      *was ist mit unserem Connaisseur? Das Ei müsste doch alle Tage, wild mit Notizen rudernd, durchs Wohnzimmer sausen...

      Löschen
    5. »Moshi Moshi« klingt tatsächlich interessant. Für den nächsten Bücherbummel gleich mal vorgemerkt. Vielleicht steht das ja in den Läden. ;)

      Das Ei ist momentan recht still und hat sich in den Kühlschrank zurückgezogen. Da mich momentan nichts so recht umhaut, was Lesestoff angeht - weder neu kaufbarer noch gelesener - fehlen dem Ei ein wenig die Worte und die Themen, über die es Worte verlieren könnte.

      Löschen
  2. Sali, Moena.
    In meinen Notizen, vom 29. Januar des Jahres, stolperte mir eben wieder folgendes Zitat vor die Augen:

    "Never I could, but ever I should."
    (Samaire O'Boinor)

    Kam mir damals spontan in den Sinn. Wann immer mir der Art weitere zufliegen, würde ich sie gernst hier notieren wollen. Wenn es Dir als Idee jetzt gefällt... :-)

    Ein kleiner musikalischer Hörtip noch:

    https://www.youtube.com/watch?v=ArK7Tw7R2jo

    For your consideration.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...further a citation:

      "Been manipulated is neither nor an exuse not having considered any aftermath for others or yourself."
      (Samaire & Saoirse O'Boinor)

      bonté

      Löschen
    2. Hallo RoM!

      In letzter Zeit habe ich das Ei etwas vernachlässigt, inklusive der Kommentare. Aufrichtigste Entschuldigung dafür!
      Deine Zitatschätze habe ich natürlich trotzdem wie immer gelesen, inzwischen mehrmals. Es wird höchste Zeit, dass das Ei hier mal für Nachschub sorgt, oder? ;)

      Löschen
    3. ...Ei ist wohl Angeln an der Spree. ;-)
      Kein Grund Dich zu entschuldigen; ich linse geduldig wie gern hier vorbei.
      Noch etwas aktuelles von den irischen Schwestern:

      „For any darkness inbetween, there does exist a written word, a painted impression you may lay your trusted soul in.“
      (Samaire & Saoirse O’Boinor)

      bonté

      Löschen
    4. Ei hat keine Hände, da wird das mit dem Angeln eher schwierig. ;) Aktuell ist Ei abwechselnd im Keine-Muße-Land und in Kreativhausen unterwegs. Neue Zitate sind in beiden eher nicht zuhause. Aber demnächst muss hier mal wieder was passieren, bevor das Ei noch gammelig wird.

      Löschen
    5. ...beim Ei ist Angeln einzig eine Frage der geistigen Vorstellungskraft. Am Haken hängt dabei eh nur ein Zettel in Fisch-Sprech: "Bitte 2x ziehen & weiterschwimmen!"
      Es geht dem Ei ja mehr um den Strohhut & die Sonne aud dem Bauch. ��

      bonte

      Löschen
    6. ...Ei darf elegant die Nickelbrille zücken: :-)

      "Don't ever believe those who live to lie."
      (Samaire O'Boinor)

      bonte

      Löschen
    7. Hallo RoM,

      das Ei zückt da doch immer wieder gern die aufgemalte Nickelbrille! Es hat bei seinem letzten Ausflug ins literarische Buchstabenland sogar ein wenig Nachschub für die Zitatekiste mitgebracht. Demnächst dann mehr! :)

      Löschen
    8. ...fein, fein! :-D

      bonté

      Löschen